Forschungsförderung – Von Investigator Initiated Study bis Private Public Partnership

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien statt

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 15 Uhr
Allgemeines Krankenhaus Wien, Hörsaalzentrum, Hörsaal 3
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20

Programm

15:00 Begrüßung
DI Dr. Michaela Fritz, Vizerektorin für Forschung und Innovation, Medizinische Universität Wien
Priv. Doz. Dr. Johannes Pleiner-Duxneuner, Präsident der GPMed; Roche Austria

15:10 Die wichtigsten Förderprogramme in Österreich und der EU – ein Überblick
Mag. Astrid Pils, DI Iris Weinhub, Forschungsservice der Medizinischen Universität Wien

15:35 Forschungsförderungen aus Sicht eines akademischen Forschers
Univ. Prof. Dr. Thomas Pieber, Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz

16:00 Die Sicht der pharmazeutischen Industrie
Dr. Sylvia Nanz, Pfizer Corporation Austria GmbH

16:25 Intellectual Property und Patente
Dr. Dominik Göbel LLM, Gassauer-Fleissner Rechtsanwälte

16:55 Round Table – Diskussion mit allen Vortragenden

17:10 Get-together / Netzwerken bei Getränken und Brötchen

Für diese Veranstaltung wurden 3 DFP Punkte von der ÖÄK approbiert.Diese werden auch für den Refresherkurs „Klinischer Prüfarzt“ angerechnet.

Die Teilnahme ist für Mitglieder der „Gesellschaft für Pharmazeutische Medizin“, für MitarbeiterInnen des AKH Wien / der Med Uni Wien und der AGES sowie für Studierende kostenlos. Nichtmitglieder werden ersucht, den Tagungsbeitrag von € 35,-- / Person im Voraus auf das Erste Bank Konto, IBAN: AT132011131002203492, BIC: GIBAATWWXXX zu überweisen. Dieser Betrag kann auf Wunsch einer späteren Mitgliedschaft in der GPMed im laufenden Kalenderjahr angerechnet werden.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Anmeldung bevorzugt über unsere Homepage (gleich unterhalb) oder unter office@gpmed.at. Bitte geben Sie das Programm auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

Es wird darauf hingewiesen, dass am Veranstaltungsort Fotos angefertigt werden, die zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können.

 

Koordinationszentrum für Klinische Studien, 1090 Wien, Kinderspitalgasse 15
Tel (+43-1)40160 25176, kks@meduniwien.ac.at, http://www.meduniwien.ac.at/kks

Melden Sie sich an!






Ich bin:*